Innovative Wohnkonzepte: Modellvorhaben Variowohnungen

Freitag, 23. Februar 2018, 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Veranstalter: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung

Ort: Messe Berlin, Marshall-Haus

Gesellschaftliche Veränderungen verlangen ein Umdenken bei Planung und Bau von Wohnraum. Mit dem Förderprogramm für Modellvorhaben zum nachhaltigen und bezahlbaren Bau von Variowohnungen werden innovative Wohnkonzepte für Studierende und Auszubildende in verschiedenen Projekten erprobt und erforscht.
Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und das Bundesinstitut für Bau-, Stadt und Raumforschung laden Sie ein, in den Dialog mit beteiligten Bauherrn und Betreibern, Planern und Forschern zu treten. Seien Sie dabei, wenn Forschung und Baupraxis aufeinandertreffen und diskutieren Sie mit uns über zukunftsweisende Lösungsansätze.

Es wird keine Teilnahmegebühr erhoben. Das Fachsymposium kann gebührenfrei besucht werden. 

Der Erwerb eines Eintrittstickets für die bautec 2018 ist zum Besuch des Fachsymposiums nicht erforderlich.

Eine Teilnahme an dem Fachsymposium ist nur nach bestätigter Anmeldung möglich. Anmeldungen werden online bis zum 21. Februar 2018 angenommen. Eine schriftliche Bestätigung Ihrer Anmeldung folgt per E-Mail.

Je nach Verfügbarkeit ist am Veranstaltungstag eine Anmeldung vor Ort an der Registrierung möglich.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Aufgrund der hohen Nachfrage empfehlen wir eine frühzeitige Anmeldung.


Um sich zur Veranstaltung anzumelden, klicken Sie bitte hier:


Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gerne an das Organisationsteam per E-Mail an 
bautec2018-variowohnungen@bmub-registrierung.de.



Wir möchten Sie darüber informieren, dass während der Veranstaltung Foto- und Filmaufnahmen gemacht werden. Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie im Rahmen der allgemeinen Berichterstattung und Dokumentation der Veranstaltung bei der Ausstrahlung im TV, online und in Printmedien erscheinen können. Sie treten die Auswertungs- und Nutzungsrechte einschließlich Nebenrechte zeitlich, räumlich und inhaltlich uneingeschränkt ab.